Das war unser 2020

Wieder geht ein Jahr zu Ende...

Ein ganz besonderes für uns alle. Schon zum Jahresanfang zeichnete sich ab, dass uns Tierschützer ein Jahr voller Herausforderungen bevorstehen wird.

Besonders im Tierschutz war Corona sehr zu merken. Viele Menschen hatten in dieser besonderen Zeit mehr Freizeit und haben sich - teilweise sehr unüberlegt - einen Hund zulegen wollen. Wir hatten sehr damit zu tun, herauszufinden, welche Intention die Menschen hatten. Trotzdem haben wir ganz großartige Familien für unsere Tiere gefunden.

Das andere Problem bestand darin, dass wir über Monate vor Ort nur eingeschränkt agieren konnten. Kastrationskampagnen konnten teilweise erst viel später als geplant stattfinden. Das Ergebnis bekamen wir das ganze Jahr über zu spüren. Die Welpenflut riss nicht ab. So viele junge Hunde, wie schon Jahre nicht mehr, kamen in unsere Partnertierheime.

Trotzdem haben wir es geschafft in 4 Kastrationskampagnen, mithilfe von der Fundatia Noroc - Help for Dogs and Cats from Constanta , Aurelian Stefan und der Dog Rescue Romania insgesamt 340 Hunde und Katzen zu kastrieren.

Über 2000 kg Futter konnten dieses Jahr an unsere Schützlinge verteilt werden. Insgesamt 267 Tiere konnten Rumänien dieses Jahr verlassen. 18 Katzen und 246 Hunde haben ihr Glück gefunden. 3 Hunde warten noch auf Pflegestelle…

Wir hoffen, dass wir 2021 noch viel mehr kastrieren können. Der Wille in der Bevölkerung vor Ort ist endlich da und die Plätze bei den Kastrationskampagnen immer schnell vergeben. Daher starten wir zuversichtlich in ein, hoffentlich erfolgreiches Jahr 2021 und wünschen Euch allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

Das Team bedankt sich, im Namen der Tiere, ganz herzlich bei allen, die uns immer so tatkräftig unterstützen. Ohne Euch können wir das nicht schaffen.

Bleibt gesund…

Vereinssitz & Kontakt

  • HAND in HAND for STRAYS e.V.
    Anna-Seghers-Str. 136
    12489 Berlin
    0178 / 12 15 559