Kastrationskampagne

Aktion in Dumbravesti...

Wie bereits angekündigt, waren wir nicht ganz tatenlos in den letzten Wochen und Monaten. Dank der vielen Spenden konnten wir bereits die nächsten Hunde und Katzen kastrieren. Diesmal mit der Kastrationsklinik von Aurelian Stefan in Dumbravesti, der sich unermüdlich dafür einsetzt die Menschen vor Ort davon zu überzeugen, das Kastrationen dringend nötig sind um das Problem der Hunde und Katzen auf den Straßen irgendwann in den Griff zu bekommen. Und so kamen viele Besitzer mit ihren Hunden und Katzen und ließen sie kastrieren.

Anders als in Deutschland leben die meisten Tiere nämlich nicht in einer geschlossenen Wohnung oder einem gesicherten Garten... und das Bewusstsein der Leute ist einfach ein anderes und so werden viele Welpen "in einer Familie geboren" - werden dann aber bei Zeiten irgendwo ausgesetzt und bleiben sich selbst überlassen und bekommen Monate später ihre eigenen Jungen... dieser Kreis ist leider endlos.

Doch durch Kastrationen kann man nachhaltig etwas verändern und auch das Denken der Menschen ist im Wandel.

Wir danken Aurelian für seinen Einsatz und allen Menschen die uns in den letzten Jahren begleitet und unterstützt haben.

Vereinssitz & Kontakt

  • HAND in HAND for STRAYS e.V.
    Anna-Seghers-Str. 136
    12489 Berlin
    0178 / 12 15 559